Jahresrückblick und Ausblick ins Jahr 2018

Ihr Lieben,

2017 neigt sich dem Ende. Das Jahr 2018 steht schon in den Startlöchern. Ich freue mich so sehr auf das neue Jahr. Ich habe so viele tolle Dinge für euch geplant.

Rückblick auf 2017

Das Jahr 2017 war für mich privat wieder ein aufregendes, erfreuliches Jahr.  So stand die Geburt unseres zweiten Sohnes an. Der Bauch wurde immer runder und schon bald konnte ich meine Füße nicht mehr sehen. Der Große machte seine ersten Schritte, sprach sein erstes Wort, kam in die Kindergrippe. Ach so aufregend. Mein Mann und ich feierten auch schon unseren zweiten Hochzeitstag.
An der Nähmaschine wurde ich immer etwas besser. Eine neue musste her. 😀 Und nach reichlicher Überlegung entschloss ich mich dazu, mit meinem Hobby an die Öffentlichkeit zu gehen.

Und jetzt steht das neue Jahr vor der Tür. Ich habe so viele tolle Dinge geplant.

Ausblick auf 2018

Die  erste Sache mit der ich euch das ganze Jahr begleiten möchte, ist die Challenge von Mein Feenstaub. Ein Jahr lang keine Kleidung von der Stange zu kaufen. Wenn etwas im Kleiderschrank fehlt – und das passiert bei Frauen ja öfters – dann wird es selbst genäht. Unter dem #2018DIYdontBuy findet ihr bei Instagram Anregungen, Tipps und Gleichgesinnte. Wir schaffen das zusammen.
An der Teilnahme zu dieser Challenge bewegt mich einiges.

  • die Produktionsbedingungen in den teils östlichen Ländern sind eigentlich unannehmlich
  • so oft wird billig produziert und teuer verkauft.
  • so viel aus meinem Kleiderschrank liegt nur rum – mein Konsumverhalten muss sich ändern
  • ich nähe soooo gern. Mittlerweile mehr für mich, als für die Kinder

Diese Challenge passt einfach perfekt zu meinen Plänen für das Jahr 2018.

#2018DIYdontBuy

Weiter plane ich viele erste Male für euch. Unter der passenden Kategorie werde ich euch von vielen Experimenten und Kreationen im Bereich

  • Upcycling
  • Applizieren
  • Plotten
  • Quilten
  • Häkeln

berichten.

meine erstes Mal 2018 – die Pläne.

Eine ganz spannende Sache wird uns gleich zu Jahresbeginn begleiten. Ich werde mein erstes eigenes Schnittmuster auf den Markt bringen. Ich hoffe, dass es gut ankommt und über das Jahr 2018 verteilt noch Weitere folgen können. Mein Kopf platzt vor Ideen und Euphorie. 😀

Prym Markenbotschafter

Mit all diesen Ideen möchte ich mich auch pünktlich zum Jahresende als Prym Markenbotschafterin bewerben. Prym begleitet uns Kreativen ja in jeder Minute. Da wäre es natürlich wundervoll, wenn ich euch meine Wunderwerke mit den nützlichen Tools und Materialien von Prym vorstellen könnte. Speziell dafür, möchte ich das Kinderzimmer der Jungs etwas aufpeppen. Brauchen sie doch dringend ein Tipi, eine neue Spieldecke (natürlich gleich mal quilten probieren) und viele andere nützliche Accessoires zum Spielen und Ordnung halten. Ich denke da an extra große Utensilos, Zubehör für die Kinderküche und gehäkelte Kuscheltiere. Die Möglichkeiten sind grenzenlos. 😀

Alles farbig Skizzierte soll im Rahmen des Prym Ambassador entstehen

Jetzt hab ich aber genug verraten. Da fehlt sonst ja die Spannung. 😀

Aber lasst euch gesagt sein, dass ist längst nicht alles. Folgt mir gern auch auf meinen Seiten bei Facebook und Instagram. Da werden oft auch kleine Beiträge online gehen.

Rutscht gut rein und feiert ausgelassen.

Euer Fräulein Wundervoll

Please follow and like us:

Ein Gedanke zu „Jahresrückblick und Ausblick ins Jahr 2018

  1. Das klingt super!
    Ich freu mich schon deine Sachen zu sehen 🙂

    Und das Kinderzimmer-Projekt ist ja mal ein Hammer. Das wird bestimmt super viel Arbeit und am Ende ein Träumchen für deine Kids 😀

    lg Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.